• Christiani ist einer der Pioniere in der beruflichen Weiterbildung. 1931 gegründet als erste Fernschule Deutschlands mit dem Ziel, Berufstätigen neben ihrer Arbeit Wissen zu vermitteln, entwickelte sich das Unternehmen bis zum heutigen Tag stetig weiter. Bereits 1956 nahmen über 250 000 Teilnehmer an Christiani-Fernlehrgängen teil.

    Als Ergänzung zu den Fernlehrgängen wurde ein umfangreiches Produktsortiment mit Lehrmitteln für die berufliche Aus- und Weiterbildung entwickelt. Christiani zählt heute zu den wichtigsten Anbietern von Unterlagen, Materialien und ausbildungsunterstützenden Hilfsmitteln für Berufsschulen und Ausbildungsbetriebe für die tägliche Arbeit, aber auch zur Vorbereitung für die Prüfungen. Die Marke Christiani steht schon seit vielen Jahrzehnten für eine qualitativ hochwertige und praxisnahe Aus- und Weiterbildung. Durch langjähriges Know-how und ein umfassendes Komplettangebot rund um die Berufsbildung sind wir der anerkannte Partner in Industrie, im Handwerk, bei Berufsschulen und bei technisch interessierten Privatkunden. Mehr als 70.000 kleine, mittelständische und große Betriebe, wie auch international agierende Konzerne vertrauen bei ihren Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen seit Jahren auf die Christiani-Qualität.

    Dr.-Ing. Paul Christiani GmbH & Co. KG

    Technisches Institut für Aus- und Weiterbildung
    Hermann-Hesse-Weg 2, 78464 Konstanz

    Ansprechpartner:

    Thomas Pilger
    Leiter Christiani Akademie
    Telefon: +49 (0) 7531 5801-924
    Telefax: +49 (0) 7531 5801-80
    E-Mail: pilger@christiani.de
    Internet: www.christiani.de

  • Das IAW leistet seit über 50 Jahren Forschungs- und Entwicklungsarbeit auf den Gebieten der Arbeitsorganisation, der Kompetenzentwicklung, der ergonomischen und technischen Gestaltung von Arbeitssystemen und der Fachdidaktik und hat derzeit mehr als 70 Mitarbeiter, davon 33 wissenschaftliche Angestellte. Dabei werden in enger Kooperation mit Partnern aus Industrie und Forschung Methoden und Werkzeuge zur integrierten Arbeitsgestaltung auf organisationaler, technischer und personaler Ebene für produzierende und dienstleistende Organisationen entwickelt. Zu den Kernaufgaben des multidisziplinär besetzten Instituts zählt weiterhin die Entwicklung von Qualifizierungskonzepten mit entsprechenden didaktischen Konzepten der Kompetenzerfassung und -entwicklung. Handlungsleitend und damit ergebnisbestimmend ist die gleichzeitige Berücksichtigung von effizienzbezogenen, ökonomischen Zielkriterien und von humanen Kriterien, die auf den Erhalt und die Förderung der menschlichen Leistungsfähigkeit und -bereitschaft gerichtet sind. Kompetenzen hinsichtlich der Personal- und Organisationsentwicklung im Dienstleistungsbereich hat das IAW im Rahmen von zahlreichen DFG- und BMBF- geförderten Forschungsprojekten aufgebaut und kontinuierlich weiterentwickelt.

    Lehrstuhl und Institut für Arbeitswissenschaft der RWTH Aachen

    Bergdriesch 27, 52062 Aachen

    Ansprechpartner:

    Prof. Dr. Martin Frenz
    Abteilungsleiter Fachdidaktik
    Telefon: +49 (0) 241 8099 440
    E-Mail: m.frenz@iaw.rwth-aachen.de
    Internet: www.iaw.rwth-aachen.de

  • Stahl- und Metallbau IHNEN AURICH realisiert anspruchsvolle Stahlbauprojekte weltweit. Von der Konstruktion über die Einzel- und Serienfertigung bis zur Logistik und Montage vereint IHNEN AURICH das gesamte Leistungsspektrum unter einem Dach.

    Stahl- und Metallbau Ihnen GmbH & Co. KG

    Borsigstraße 3, 26607 Aurich

    Ansprechpartner:

    ppa Harm Kuhlmann
    Prokurist
    Telefon: +49 (0) 4941 1795-22
    Telefax: +49 (0) 4941 1795-822
    E-Mail: kuhlmann@stahlbau.de

    i. A. Simon Ortgies
    Telefon: +49 (0) 4941 1795-71
    Telefax: +49 (0) 4941 1795-791
    E-Mail: ortgies@stahlbau.de

    i.A. Michelle Finger Telefon: +49 (0) 4941 1795-73
    Telefax: +49 (0) 4941 1795-65
    E-Mail: m.finger@stahlbau.de

    Internet: www.stahlbau.de

  • Das Überbetriebliche Bildungszentrum in Ostbayern (ÜBZO) ist ein Bildungsträger beruflicher Aus- und Weiterbildung. Das Portfolio umfasst alle Belange der Mitarbeiterqualifikation, vom Auszubildenden über den Mitarbeiter bis hin zur Führungskraft. Das Programm reicht von einem 1-Tages-Seminar zu einem individuellen Schulungskonzept bis hin zur kompletten Übernahme der praktischen Ausbildung für gewerbliche Auszubildende, vom Crashkurs bis zum staatlich geprüften Techniker. Durch die Unterstützung des Weltmarktführers BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH als dem Mutterkonzern hat das ÜBZO das nötige Know-How, um alle Anforderungen für eine erfolgreiche Aus- und Weiterbildung zu erfüllen. Zur ständigen Qualitätsverbesserung kooperiert es mit regionalen und überregionalen Universitäten und Schulen, anderen Bildungsinstitutionen sowie mit externen Fachkräften.

    Durch das ÜBZO werden aktuell insgesamt 28 Berufe für rund 240 Unternehmen in ihrer überbetrieblichen Ausbildung unterstützt. Dadurch leistet das die Bildungseinrichtung einen unverzichtbaren Beitrag zur Qualifizierung in der Oberpfalz und schließlich zur Wettbewerbsfähigkeit der dort heimischen Industrie. Überregional wird Weiterbildung für Unternehmen der Wellpappenindustrie durchgeführt.
    Als eines von 28 geförderten (BIBB) Kompetenzzentren in Deutschland avanciert das ÜBZO nun bundesweit zur ersten Adresse im Bereich Produktionstechnologie mit Schwerpunkt Wellpappe und Verpackung.
    Seit 2011 führt der Bildungsträger die Ausbildung von Produktionstechnologen durch. Produktionstechnologen lassen sich als Vorstufe bzw. Grundberuf für Prozessmanager verstehen. Im Zusammenhang dieser Ausbildung haben sich die Ausbilder des ÜBZO bereits umfassende Kompetenzen zum Prozessmanagement erarbeitet.
    Eine Entwicklung und Umsetzung von Weiterbildungsangeboten für das Prozessmanagement ergänzt sinnvoll das oben beschriebene Portfolio. Mit einer möglichen Ausrichtung des Prozessmanagements auf die Fließproduktion wird für die Aus- und Weiterbildung ein wichtiger Einsatzbereich für diese Qualifikation erschlossen und die bisherige Fokussierung auf den Maschinen- und Anlagenbau ergänzt.

    Überbetriebliches Bildungszentrum in Ostbayern gGmbH

    Paul-Engel-Str. 1, 92729 Weiherhammer

    Ansprechpartner:

    Reinhold Hautmann
    Geschäftsführer
    Telefon: +49 (0) 9605 919-856
    Mobil: +49 (0) 170 570 20 79
    rhautmann@uebzo.de
    Internet: www.uebzo.de